Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Oosterlicht – Weihnachtslicht 2020 verbindet den gesamten Achterhoek und strahlt über die Grenze hinaus: Dinxperwick ist ein Teil davon!

Am 19. Dezember 2020 wird das Oosterlicht zum 5. Mal „entzündet“ und bekommt an der deutsch-niederländischen Grenze einen neuen Namen: „Oosterlicht – Weihnachtslicht“.

Das hier gezeigt Foto (Joop van Reeken) zeigt den ersten Eindruck am Wolkenhimmel der am 19.12. “entzündeten” Lichtpyramide über Dinxperwick!

Während in den Vorjahren die magischen Lichtstrahlen nur in den Gemeinden Oude IJsselstreek und Doetinchem zu sehen waren, wird das Projekt in diesem Jahr auf neun Gemeinden im Achterhoek und auf Suderwick und Isselburg ausgeweitet. Insgesamt 23 Lichtbündel werden in diesem Jahr „angezündet“.

Vom 19. Dezember bis zum 6. Januar ist das Oosterlicht – Weihnachtslicht täglich von 17.00 – 23.00 Uhr sichtbar. Am 24., 25. und 31. Dezember dauert das Lichtspektakel bis 2.00 Uhr morgens.

Dank der Zusammenarbeit zwischen B.I. Dinxperwick, dem Heimatverein Suderwick und der DinXperience Stiftung und mit Hilfe europäischer Hilfe können die Lichtstrahlen realisiert werden!

Siehe auch:
Heimatverein Suderwick
Streekgids NL
De Gelderlander

Initiator Oosterlicht: Hans van den Hurk (Künstler, Sinderen)

Lokale Organisation und Standorte Weihnachtslicht (Oosterlicht):
Dinxperlo (NL): John Bakker (Immobilienmakler)
Breedenbroek (NL): Westerveld & Nederlof (Fensterrahmenhersteller)
De Heurne (NL): Gerard Westendorp (Tischlerfirma)
Suderwick (D):
Lex Schellevis & Esther Nederlof (privat); in Verbindung mit
B.I. Dinxperwick (Werner Brand), Heimatverein Suderwick (Johannes
Hoven), DinXperience Stiftung (Harry Esselink).

Kontakt, mehr Informationen:
Lex Schellevis
lex@dds.nl
T: +31 6 5280 1095