EUROPÄISCHES DORF DINXPERWICK2018-09-25T18:41:36+02:00

DINXPERWICK – EIN EUROPÄISCHES DORF

Dinxperlo & Suderwick: Zwei besondere Nachbarn
Die Besonderheit von Dinxperlo (ca. 8.500 Einwohner) und Suderwick (ca. 1.900 Einwohner) ist die enge Nachbarschaft zwischen einem niederländischen und deutschen Ort, die fast beispiellos in Europa ist. Die beiden Dörfer, liebevoll auch „Dinxperwick“ genannt, grenzen unmittelbar aneinander und bilden räumlich eine Einheit. Die Ortsgrenze ist gleichzeitig Staatsgrenze und verläuft direkt längs dreier niederländischer Straßen. Berühmt ist der „Heelweg“ mit seiner deutschen Bordsteinkante als Grenze. Die Suderwicker, die dort am „Hellweg“ (dt. Bezeichnung) wohnen, können nur über niederländisches Staatsgebiet zu ihren Wohnungen gelangen – außer sie laufen zu Fuß über den deutschen Bürgersteig.

Die Gemeinden Bocholt und Aalten arbeiten grenzüberschreitend gut zusammen. So auch in einem Internationalen Beratungsausschuss, der sich mit sämtlichen grenzüberschreitenden Fragen und Problemen beschäftigt. Viele Vereine und Menschen setzen sich heute für eine gute, grenzüberschreitende Gemeinschaft ein. Gerne sieht sich „Dinxperwick“ als Versuchsgarten für Europa.

EINIGE BESONDERHEITEN VON DINXPERWICK

Freitagsmarkt Dinxperlo

Der Freitagsmarkt im Zentrum von Dinxperlo zieht viele Besucher an und ist weit über die Grenze bekannt.

Politie/-zei

Im niederländischen Dinxperlo betreibt die Polizei eine gemeinsame Wache mit deutschen Kollegen. Die Zusammenarbeit ist sehr erfolgreich.

Surkse Backhüs

An das frühere Landleben erinnert das vom Heimatverein Suderwick historisch nachgebaute, funktionsfähige Backhaus – mit Picknickplatz -an der Lange Fohre.

Bienenhaus

Etwas weiter vom Backhaus entfernt steht der gemeinschaftliche „Dinxperwicker Bijenstall“.

Strohbarg „Tenbensel“

Unter einem Strohbarg wurden früher Stroh und Heu gelagert.

Rad/Wanderwege

In Dinxperwick gibt es viele ausgeschilderte, grenzüberschreitende Wanderrouten – so auch die Route „GrenzenLos“ (17,5 Km).

Welinkbos

Ab dem TOP Welinkbos sind Rad-, Inline-Skating-, Wander-, Nordic-Walking Routen und Reiterpfade ausgeschildert.

Bocholter Aa & Aa-Strang

Der Radweg entlang der Aa (die auf der deutschen Seite Bocholter Aa genannt wird) führt von der Brüggenhütte über Bocholt bis nach Velen.
In die andere Richtung führt der Radweg von der Brüggenhütte entlang vom Aa-Strang (die niederländische Bezeichnung) und Oude Ijssel bis nach Doesburg.

Wassergarten / Kläranlage

Die Kläranlage leitet das geklärte Abwasser aus Dinxperlo und Suderwick über einen Wassergarten in den Aa-Strang.

WEITERES ÜBER DINXPERWICK – EIN EUROPÄISCHES DORF

GRENZE/GRENS… to be expired… to be remembered…

Ein Kunstprojekt der Berliner Künstlerin Kristina Leko im öffentlichen Raum von Suderwick und Dinxperlo Neun Tafeln im öffentlichen Raum vermitteln Erzählungen der BewohnerInnen von Suderwick und Dinxperlo zum Thema Grenze. Die Begegnungen fanden in den grenzüberschreitend zusammenarbeitenden Senioreneinrichtungen Bültenhaus Suderwick (Wohn- und Pflegeprojekt des Evangelisches Johanneswerks) und Careaz Dr. Jenny Dinxperlo und in beiden Ortschaften im Februar 2014 statt. Da es sich um eine alte [...]

September 10th, 2018|EUROPÄISCHES DORF DINXPERWICK, KULTUR|

„Wenn der Zöllner mit dem Schmuggler …“

Wie mit List und Mut versucht wurde zu schmuggeln, hat der Bocholter Bildhauer Jürgen Ebert in seinem Kunstwerk „Wenn der Zöllner mit dem Schmuggler ...“ humorvoll in Szene gesetzt. Es besteht aus insgesamt vier Bronzefiguren, die in Suderwick und Dinxperlo an der Sporker Straße und am Heelweg auf beiden Seiten der Grenze verteilt stehen. Im Jahr 1996 hat der Heimatverein Suderwick die Skulpturen auf der [...]

Kunstwerk „Europa und der Stier“:

Der Heimatverein Suderwick und die Stichting Bewaar´t Olde Dinxperlo haben mit Unterstützung der Gemeinde Aalten und der Stadtsparkasse Bocholt die von dem niederländischen Künstler Jaap Hartmann geschaffene Bronzefigur „Europa en de stier“ erworben und am 25. Mai 2018 unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze aufgestellt. Wo könnte die Figur besser stehen, als dort, wo die Dinxperloer „Europastraat“ und der Suderwicker „Grenzweg“ sich treffen? Weitere Informationen unter: [...]

September 10th, 2018|EUROPÄISCHES DORF DINXPERWICK, KULTUR|

Ortstafeln „Dinxperwick“ an Ortseingängen von Dinxperlo und Suderwick

In Europa einmalig: Ein Ortsschild, das zwei Orte UND zwei Länder sichtbar verbindet!  Bocholt-Suderwick: Wer Suderwick oder Dinxperlo demnächst besucht, wird an den Zugangsstraßen „Sporker Straße“ und „Anholtse Weg“ - auf der deutschen Seite als Brückendeich bezeichnet - auf Ortstafeln treffen, die ungewöhnlich sind und erst einmal verwirren. Sie weisen auf den Ort „Dinxperwick“ hin, den es eigentlich nicht gibt. Er ist auf keiner Landkarte eingetragen. [...]

September 10th, 2018|EUROPÄISCHES DORF DINXPERWICK|

Markt Dinxperlo

Der Dinxperloer Wochenmarkt findet jeden Freitag von 12.00 bis ca. 19.00 Uhr statt. Er ist vor allem bei den deutschen Besuchern ein beliebter Markt im Grenzgebiet, der 2018 die Auszeichnung für den „Besten Mittelgroßen Markt“ erhalten hat. Der Markt liegt zentral hinter der Dorpskerk und reicht von der Raadhuisstraat über die Kerkstraat bis zur Doctor van der Meerstraat. Mehr Information: www.marktdinxperlo.nl