Lade Veranstaltungen

Gut Heidefeld informiert:

Mitten in diesem schönen Park wurde dieser Grenzstein aus dem Jahr 1966 gefunden. Die Grenzsteine wurden erst 1766 aufgestellt. Dieser Park ist der ehemalige Obstgarten.

Am Samstag, dem 11. Juni, bietet sich nun die perfekte Gelegenheit, den Grenzstein und den Park zu besichtigen. Der Besitzer, der übrigens auch Niederländisch spricht und früher selbst an der Grenze in den Niederlanden lebte, wird an diesem Tag anwesend sein und sicherlich eine Geschichte über diese Grenzlinie erzählen können.

Höhepunkte: Park mit mehr als 200 Pflanzenarten, Privatgarten, Skulpturen, Fanfare und Schokoladenverkostung

Am Samstag, 11. Juni, öffnet das Park Gut Heidefeld & Privatgarten gleich hinter der Grenze in Bocholt-Spork von 11 bis 17 Uhr seine Türen. Der Besuch wird von 14 bis 16 Uhr von Volksmusik der Seniorenband begleitet. Es wird eine Schokoladenverkostung mit zuckerfreier, veganer und glutenfreier Schokolade geben.

Die schöne Parklandschaft erstreckt sich über den ehemaligen 7000 Quadratmeter großen Obstgarten des Anwesens. Die Gestaltung des Parks orientiert sich an englischen Gärten und Parks aus dem 19. Jahrhundert. An diesem besonderen Tag wird auch der private Garten geöffnet! Inmitten von insgesamt 200 Pflanzenarten stehen großblütige Rhododendren und japanische Azaleen in voller Blüte.

Der Eintritt kostet 3,00 €, die in den Unterhalt des Parks fließen.

Der Park ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Hunde sind im Park an der kurzen Leine erlaubt. Eine Ladestation für E-Bikes ist vorhanden.

Adresse: Park Gut Heidefeld, 46399 Bocholt-Spork, Eingang für Radfahrer: Dinxperloer Str. 340 Eingang für Autos: Am Wielbach 7d

Mehr Infos: www.gutheidefeld.de

Go to Top