Lade Veranstaltungen

Im Zeitraum von Freitag, 4. Dezember 2020 bis Mittwoch, 6. Januar 2021 (2. Advent bis Heilige Drei Könige) findet die dritte Auflage der Internationalen Dinxperwicker Krippenausstellung statt. Zu sehen sind exklusive, handgefertigte, klassische bis originelle Exponate aus aller Welt an 53 Ausstellungsorten in Suderwick, Dinxperlo und Breedenbroek. 

Die Krippen sind täglich mindestens bis 22.00 Uhr beleuchtet und von außen sichtbar.
Ausnahmen sind die St. Michaelskirche (ab 12.12. täglich von 10.00 – 18.00 Uhr) und die Zorgboerderij Het Liessenhuus (ab 15.12. ab 17.00 Uhr, sonntags ganztägig).

Grenzüberschreitende Krippentour
Am Freitag 4. Dezember eröffnet Initiatorin Rosi Tuente von der St. Michael Gemeinde Suderwick in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt die 3. Auflage der Internationalen Krippentour in Suderwick und Dinxperlo mit einer neuen Rekordzahl von 53 Standorten, verteilt auf etwa 7 km Streckenlänge.

Auch die Firma Scheer Raumausstattung in Suderwick half erneut bei Planung und Durchführung. Dank gilt auch den Sponsoren und Partnern: EUREGIO, Stadt Bocholt, Gemeente Aalten, Stadtsparkasse und Volksbank sowie weiteren Sponsoren. Gemeinsam haben sie dieses besondere grenzüberschreitende, kulturelle Projekt wieder möglich gemacht. Die Krippentour wird als gemeinsames grenzüberschreitendes Projekt von der EUREGIO im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland unterstützt. Gemeinsam haben die Kichengemeinde St. Georg Bocholt – dazu gehört auch St. Michael Suderwick -, die RK kerk De Goede Herder Dinxperlo und De Hervormde Dorpskerk den Antrag an die EUREGIO als Veranstalter gestellt.

Krippentour in Corona-Zeit?
Im Vorfeld der Planung haben sich die Initiatoren Gedanken gemacht, ob man diese Aktion in der aktuellen Pandemie-Krisenzeit grenzüberschreitend durchführen kann. Viele Kulturveranstaltungen mussten in der jetzigen Situation abgesagt werden. Die Initiatoren kamen jedoch darin überein, dass gerade die Krippentour ein bewusstes und ein Corona-gemäßes kulturelles Angebot in der Adventszeit bietet: Zum einen findet das Event sehr dezentral (53 Ausstellungsorte) über einen längeren Zeitraum statt und zum anderen animiert es Familien zur Aktivität an der frischen Luft. Die Krippen sind zumeist von draußen zu betrachten. Natürlich gelten auch dabei die Hygiene- und Abstandsregeln.

“Vielleicht strahlt vom Licht der Krippen auch ein wenig Hoffnung auf bessere Zeiten aus…?”, sagt Rosi Tuente.

Zu gewinnen gibt es 31 Preise!
Der erste Preis ist eine handgemachte Krippe, welche die Stadtsparkasse Bocholt i.W.v. ca. € 150,00 spendet.

Teilnahmescheine (im Flyer) bitte bis zum 6. Januar 2021 ausgefüllt bei einem der Ausstellungsorte abgeben. Die Ziehung und Bekanntgabe der Gewinner findet am Donnerstag, 21. Januar 2021 statt. Näheres wird noch bekannt gegeben.

Infoflyer mit der Route und dem Teilnahmeformular liegen in vielen „Dinxperwicker“ Geschäften aus sowie in der Volksbank/Sparkasse, am Startpunkt der Tour am „Surkse Backhus“ (Lange Fohre 2) und im neuen Kioske Laden am Dorfplatz Suderwick.

Hier können Sie den Krippentour Flyer herunter laden.

Corona-Maßnahmen: Bitte beachten Sie die aktuellen, landesüblichen Hygiene-, Abstands- und Gruppenregeln!

Die Redaktion von Dinxperwick.info wünscht allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und viel Spaß beim Gewinnspiel! Und bleiben Sie gesund!